Der etwas andere Bergzoo in Halle (Saale)

Bergzoo Halle »Der Tiger«Miss Teika schreitet hier bedächtig,der Dschungelcamper schmeckte prächtig. »Der kleine Elefant«Der süße und verspielte Ayo,frisst Obst und Gemüse ohne »Mayo«. »Der Wolf«Mackenzie Scottie schaut fromm drein,doch sollt' man nicht zu nah ihm sein. »Der Nasenbär«Sepp Schnuffki der Nasenbär,versteht die Welt schon lang nicht mehr. »Das Zwergflusspferd«Mathilde ist ein wählerisches Flusspferd,welches sich gern übers Essen beschwert. »Der Kragenbär«Zu den beliebtesten Ausflugszielen,zählt für die Kinder ein Baum zum spielen. »Die Krähe«Kaggi-Karr bringt ganz ohne Geschrei,frische Trauben ganz schnell herbei. »Der Mähnenspringer«Der Mähnenspringer jetzt noch klein,wird springend bald unschlagbar sein. »Das Breitmaulnashorn«Holger Eckstein macht ein breites Maul,»Ich glaub' im Essen war was faul?!« »Die Schnee-Eule«Hedwig die Schnee-Eule ist ganz gespannt,»Ob Harry diesmal kommt ins Zauberland?!« »Der Marabu«Der Marabu Arabika kann hier nur gehen.Er würde viel lieber die Welt von oben sehen. »Der Mittelspitz«Der kleine Totoschka sollte sich was schämen,hinten in der Ecke konnte er sich nicht benehmen. »Der Große Ameisenbär«Viele Ameisen jagt der Ameisenbär,denn eine Einzelne ist nicht schwer. »Die Große Wiesenameise«Die kleine Liselotte Flinklauf,regt sich ganz zu recht auf. »Das Minischwein«Für die Anderen nur eine olle Tonne,fürs Mini-Schwein die volle Wonne? »Das Krokodil«Das Krokodil mit Namen Theophil,war einst zu Haus' am großen Nil. »Der Schwarze Tamarin«Frau Janina denkt leicht im Zorn,was hab' ich da nur gebor'n?! »Der Leguan«Der Leguan der ist gut drauf,wärmt ihn die Sonne doch rasch auf. »Die Mandarinente«Dem Liebespärchen hat es gut geschmeckt,jetzt wird geturtelt und geneckt. »Der Brillenpelikan«Der stolze Brillenpelikan,auch ohne Brille gut sehen kann. »Das Erdmännchen«Bodo, Fred und Ralf trainieren unablässig,bis zum Meistertitel wird es noch stressig. »Die Wildziege«Ihr ständiges Gemecker,geht allen auf den Wecker. »Die Rostgans«Schön Rostbraun ist mein Federkleid,vielleicht finde ich jetzt eine holde Maid. »Der Lisztaffe«Verwundert der Fritz Liszt hier blickt:»Wer hat den Klunker mir geschickt?« »Der Flamingo«Susi, Karl und Otto stehen nur so rumund machen dabei ein Bein ganz krumm. »Der Löwe«Akinda und Nyla mögen es scharf gewürzt,weil es die Verdauungszeit stark verkürzt. »Der kleine Löwe«Akinda und Nyla sind beim ausgiebigen Fressen,doch haben sie ihr Kind auf dem Spielplatz vergessen. »Der Geißklee-Bläuling«Gerade erst dem Kokon entstiegen,um sogleich davon zu fliegen. »Der Himmelblaue Bläuling«Ist der Tag auch noch so grau,meine Flügel sind himmelblau. »Der Faulblaum-Bläuling«Der Faulbaum schmeckt wie ein Gedicht,ist er doch mein Leibgericht. »Der Rote Panda«Der kleine Rote Panda knabbert ganz leise.Er ist noch völlig schlapp von der langen Reise. »Der Uhu«Der Uhu hält ganz stolz in der »Hand«,den letzten fertigen Zoopedia-Band. »Die Feldmaus«Das Mäuschen huscht hier rasch vorbeiund hofft, dass es nicht im Blickfeld sei. »Das Känguru«Das Känguru gibt sich ganz schlicht,doch ist es Meister im Schwergewicht! »Der Schimpanse«Schon lange Bangi überlegt:»Wo hab ich bloß mein Buch verlegt?« »Der Steinbock«Mister Steinbock, der alter Rocker,macht sich mit Musik ganz locker. »Das Alpaka«Auch wenn uns die Höcker fehlen,gehören wir zu den Kamelen. »Der Waldrapp«Der Waldrapp macht so schnell nicht schlapp,so lange er was zum Schlürfen hat. »Das Zackelschaf«Ankica lässt sich Locken drehen.András muss den Rasen »mähen«. »Das Eurasische Eichhörnchen«Marek Klinkerfratz auf dem Rund aus Eisen,mag Wanderern gern die Richtung weisen. »Der Mensch«Für Gert, Fritz und Lotte wird's noch netter,am Turm da hängen »Echte Halberstädter«. »Die Fuchsmanguste«Die Fuchsmanguste erfährt aus einer alten Zeitung,der Donald Trump hat in den USA die Leitung. »Der Gänsegeier«In den Ruhestand geht Gustav unbeschwert,das ist ein Gläschen Wein schon wert. »Die Graugans«Auguste keck beim Gänsewein,weiß Gustav wird ihr hold so sein. »Der Dottertukan«David Dotter liest gern vom Dichter Goetheund spielt mit Vergnügen auch Anden-Flöte. »Das Binturong«Es wartet hier der Binturong,beharrlich auf den Fressens-Gong. »Der Hausesel«Ganz schrecklich tönt des Mutters schrei'n,wird der Anton bald auch so sein? »Der Katta«Die Zwillings-Kattas sind begeistert:»Wie Mutti, dass nur wieder meistert!« »Der Jaguar«Einen Namensvetter, einen schicken,kann Jaggi, tief im Schlaf, erblicken. »Das Zebu«Die Mutti muss nicht sehr lang »winken«,ich komm sogleich zum Frischmilch trinken. »Das Yak«Der mächtige Jack Black,weicht ungern nur vom Fleck. »Der Humboldt-Pinguin«Trotz Hitze mag es Tux nicht lassen,trägt lieber Eis statt schwere Tassen. »Der Südamerikanische Seebär«Piet kann mit vielen Dingen balancieren.Jeder der vorbei kommt, tut dies imponieren. »Der Bartkauz«Der Bartkauz nimmt eine Mütze voll Schlafund zählt jedes vorbei fliegende Schaf. »Das Faultier«Ginge es nach Chillberts Willen,würde er den ganzen Tag nur chillen. »Der Elefant«Dame Panya »hilft« beim saubermachen,da muss selbst der Wärter zünftig lachen. »Der Braunbär«Zufrieden brummt hier Bruno Bär:»Leckerer Honig gibt was her«. »Der Eigentliche Ara«Herr Ara ist ganz angerührt,Frau Ara ist frisch manikürt. »Das Trampeltier«Sandy Dessalah schaut deppert drein:»Sollt' alles denn im Eimer sein?!« »Das Vicuña«Am Pinselstrich zeigt sich das wirklich Coole,die Vicuñas hatten die allerbeste Schule. »Das Zebra«Hans Seidenstreif denkt voll von Weh:»Wie gern fuhr ich dereinst zur See!« »Der Harlekin-Marienkäfer«Maria Kini ist gerade erst hierher umgezogen.Ihr Mann Harry ist zum alten Baum geflogen?! »Der Harlekin-Marienkäfer«Harry Harmon liebt seinen alten knorrigen Baum.Seine Frau sah aber einen schöneren in einem Traum! »Der Siebenpunkt-Marienkäfer«Taddeus Pointer sieht's mit Grausen:»Welch blöder Baum, es ist zum Lausen!« »Der Kanister«Ist er aus Plastik und dazu noch leer,ist er ganz und gar nicht schwer. »Die Zigarettenstummel«Man sollte sich schon zusammenreißen,die Kippen nicht einfach so wegzuschmeißen. »Der Trinkhalm aus Kunststoff«Noch sind sie praktisch und schön bunt,doch schon bald liegen sie auf dem Meeresgrund. »Die Farbtuben«Sind die Tuben erst einmal leer,ist das Recycling dennoch schwer. »Der Eimer«Der Eimer ist im hohen Bogen,auf das Trampeltier geflogen. »Der Honig im Glas...«So verschieden die Geschmäcker,Honig der schmeckt immer lecker. »Der Hundehaufen«Willst du neue Schuh' einlaufen,tritt besser nicht in diesen Haufen. »Die Weinflasche aus Weißglas«Ein Gläschen edlen Gänsewein,lockert jeden ungemein. »Die blaue Flasche«Tritt man bei einer Party in zerbrochnes Glas,verliert sich sofort jeglicher Spass. »Die Weinflasche aus Grünglas«Edlen Wein in grünen Flaschen,sollt' man sogleich vernaschen. »Die Eierschalen«Die Küken sind nicht nur ausgezogen,sie sofort hinaus in die Welt geflogen. »Der kaputte Fußball«Der Ball ist nur noch ein schlaffes Ei,die Luft die drin war ist jetzt frei! »Der Schlauch eines Autoreifens«Man sollte doch den alten Reifen,einfach als moderne Kunst begreifen. »Die Gewürztüten«Selbst Gewürze höchster Güte,wandern in 'ne billige Plastik-Tüte. »Ein Paar Schuhe«Mit Schuhen kann man besser laufen,man sollte sich aber gute aus Leder kaufen. »Eine Schubkarrenladung Mist«»Leute, Leute, welch ein Mist,was mancher so im Zoo 'vergisst'?!« »Die Nagellackflasche«Die Farbe macht die Nägel bunt,für die Natur ist es eher ungesund. »Der Luftballon«Einen Ballon in die Höhe steigen zu lassen,läßt so manchen vor Neid erblassen. »Die Papierschnipsel«Papier liegt hier am Wegesrand,weil kein Mülleimer in der Nähe stand. »Das Zeitungspapier«Die Zeitungen würd' es nicht her wehen,würd' ein Papiercontainer bereit stehen. »Die Ameise Ferdinand«Dem Ferdinand sollt' es gelingen,selbst große Gegner zu bezwingen. »Die Bockwurst«Sollte es uns wirklich gelingen,die Wurst im ganzen zu verschlingen? »Die Lockenwickler«Willst du auf dem Kopf eine wallende Mähne,brauchst du Lockenwickler oder gute Gene. »Der Verkehrsleitkegel«Eigentlich stehe ich als Schutz auf der Straße,und tanze dort den Autofahrern auf der Nase. »Der Jaguar D-Type«Der Jaguar ist ein schneller Flitzer,er entgeht fast jedem Blitzer. »Die Bläulinge«Den Besucher mag's verdattern,wie viele Bläulinge hier flattern. »Das Bogenschießen«Hat sich der Pfeil verflogen,ist wohl der Bogen verzogen. »Die Jonglierbälle«Hier fliegen auf alle Fälle,durch die Luft ganz viele Bälle. »Die Rote Kappe«Das süße kleine Rotkäppchen,für den Wolf ein leckeres Häppchen. »Der Steinpilz«Wenn Menschen durch die Wälder ziehen,ist es Herbst und die Pilze gediehen. »Roger Whittaker«Der Roger, dass ist überall bekannt,fährt pfeifend durch das ganze Land. »Wie werde ich Mensch?«Ein Mensch zu werden ist nicht schwer,ein Mensch zu sein dagegen sehr. »Die Einladungskarte für Harry«Gelingt dir nicht der korrekte Zauber,schwingst den Stab vielleicht nicht sauber? »Die Tigerente«Die Ente hat schwarz-gelbe Streifenund zusätzlich auch noch vier Reifen. »Omas Brille«Die Oma, die war ganz schön zäh,für ihr Alter aber noch ganz okay. »Das Zoopedia«Es war der unzähligste Versuch,den Zoo zu pressen in ein Buch. »Der Walkman«Musik für unterwegs war früher was Geniales,heutzutage ist es etwas völlig Normales. »El cóndor pasa«Im Volkslied werden die Inkas dazu angetrieben,mit dem Condor in ihre Freiheit zu fliegen. »Uhus Bleistift«Ist der Stift frisch angespitzt,der nächste Satz ganz locker sitzt. »Das Keyboard«Sobald die ersten bekannten Töne erklingen,werden alle mit vollster Inbrunst mitsingen. »Die Ratsche«Mit diesem tollen »Instrument«,kommt man in keine Musik-Band. »Die verschwundene Murmel«Fliegt die Murmel mal wieder zu weit,sucht man nach ihr eine Ewigkeit.

Fahre mit dem Mauszeiger über das Bild und schau Dir Deine Lieblingstiere an, entdecke Sachen die normalerweise nicht im Zoo zu finden sind...

Wimmelbild Detailansicht

...oder betrachte das Bild in einer detaillierten Ansicht.